Wir über unsUnsere AnalysenUnsere Produkte in der ÜbersichtUnser SchadstofflexikonNeu: WebseitensuchmaschineFragen und KommentareInteressante LinksInhaltsverzeichnis von www.umweltanalytik.com
Über 700 Produkte aus verschiedenen Bereichen
 
 

Aliphatische Kohlenwasserstoffe

Schadstoffinformation

Aliphatische Kohlenwasserstoffe

Aliphatische Kohlenwasserstoffe (z.B. Hexan, Oktan, Dekan, Dodekan) sind häufig verwendete Lösemittel, die z.B. in Terpentinersatz, Petroleum, Klebern, Lacken, Farben sowie Kunststoffmaterialien (PVC) enthalten sind und aus diesen Stoffen ausgasen können.

Hexan
Pentan
 


Hexan 

Hexan ist ein weit verbreitetes Lösemittel, welches in vielen Farben, Lacken und Klebern vorkommt. 

Toxikologie von Hexan:
Hexan besitzt ein erhebliches Suchtpotential. Es ist ein beliebtes Schnüffel-Lösemittel. 

Toxizität von Hexan:
Kopfschmerzen; Übelkeit; Reizung der Augen und Schleimhäute; nach Wochen und Monaten sensible Reizphänomene; Lähmungen der körperstammnahen Muskelgruppen; (Oberarme, Schultern, Oberschenkel bis zur Lähmung aller vier Gliedmaßen; Lähmungen der Hände, Füße, sensible Polyneuropathie, Katergefühl noch nach Monaten; Cyanose der Haut (Blauverfärbung / Atemstörungen); 

Hexan metabolisiert im Körper zu 2,5-Hexandion und wird über den Urin ausgeschieden. Das 2,5-Hexandion ist wesentlich toxischer als das n-Hexan selbst und führt zu  Nervenschädigungen. 
Seitenanfang

Pentan

Pentan ist ein ein Lösemittel aus der Gruppe der aliphatischen Kohlenwasserstoffe. Diese Lösemittel sind chemisch sehr reaktionsträge und sind somit sehr beständige Lösemittel. 
Seitenanfang