Wir über unsUnsere AnalysenUnsere Produkte in der ÜbersichtUnser SchadstofflexikonNeu: WebseitensuchmaschineFragen und KommentareInteressante LinksInhaltsverzeichnis von www.umweltanalytik.com
Über 700 Produkte aus verschiedenen Bereichen
 
 

Milben und Schimmelpilze

Umweltanalytik

 

Wirksamkeitsuntersuchung von Milbenmitteln

Untersuchung von Hausstaub

Luftanalyse

Materialproben

zum Anfang Luftanalyse Untersuchung von Hausstaub

Hausstaub ist ein Gemisch aus anorganischen und organischen Partikeln unterschiedlicher Größe. Organische Partikel sind beispielsweise Nahrungsreste oder Abschilferungen unserer Haut, aber auch Pollen oder Pilzsporen. Kleinlebewesen und Schimmelpilze können im Hausstaub leben und hier Allergene produzieren, die bei entsprechend empfindlichen Personen Allergien hervorrufen können.

Milben und Schimmelpilze

Die häufigsten Allergenproduzenten im Hausstaub sind Hausstaubmilben (Dermatophagoides sp. und Schimmelpilze, hier vor allem Aspergillus sp. und Penicillium sp.). Darüber hinaus können noch Vorratsmilben (Glycyphagus sp., Acarus siro und Tyrophagus sp.) und Schwärzepilze (Cladosporium herbarum) im Hausstaub vorkommen. Wir finden sie auch im Winter überall dort, wo trotz trockener Heizungsluft (lesen Sie unseren Lüftungsleitfaden - unter Informationsbroschüren) noch Feuchtigkeit vorhanden ist, z. B. in Betten. Hier sollte in erster Linie Untersuchungsmaterial entnommen werden. In Teppichböden können Milben (Info) und Schimmelpilze (Info) ebenfalls vorhanden sein.

Probenahme

Den Staub können Sie zu Hause mit Ihrem Staubsauger entnehmen. Dabei sollten Sie für jedes Objekt einen neuen Staubbeutel in den Staubsauger einlegen. Saugen Sie bitte die gesamte Oberfläche des Teppichbodens, der Matratze oder der Polstergarnitur ab und entnehmen Sie den Beutel direkt nach dem Saugen. Die Öffnung verkleben Sie bitte, damit der Staub nicht in die Raumluft gewirbelt wird. Beschriften Sie den Staubbeutel mit folgenden Angaben:

  • Name
  • Anschrift
  • Datum der Probenahme
  • Art und Größe des behandelten Mobiliars
  • Untersuchung auf Milben, Schimmelpilze oder beides?

Den in Alufolie verpackten Staubbeutel schicken Sie uns bitte in einem Päckchen zu. Die Analyse der Probe benötigt ca. 14 Tage. Das Ergebnis und eventuelle Sanierungsratschläge werden Ihnen schriftlich mitgeteilt. Bitte senden Sie uns den Hausstaub in einem Staubsaugerbeutel aus Papier. Bei Verwendung eines Staubsaugerbeutels aus Vliesstoff müssen wir den Staub heraussaugen in einen Papierbeutel, weswegen ein Aufpreis von 15.- Euro anfällt.
 

Milben und Schimmelpilze Untersuchung von Hausstaub Materialproben Luftanalyse

Schimmelpilze sind sehr klein (0,01 - 0,003 mm) und kommen überall in der Luft vor. In vermutlich belasteten Räumen werden sie mit Hilfe eines Probenahmesystems aufgespürt. Wir bieten Ihnen die Untersuchung der Raumluft auf mikrobielle flüchtige organische Verbindungen (MVOC) an. Dabei werden 15 verschiedene Substanzen bestimmt. Durch die MVOC- Messung können Hinweise auf einen verdeckten Schimmelbefall oder einen Befall auch ohne aktuelle Sporenfreisetzung erhalten werden. Auch bereits abgestorbenes, aber dennoch allergenes  Pilzmaterial setzt MVOC frei.

 

Milben und Schimmelpilze Luftanalyse Materialproben

Schimmelpilze kommen nicht nur in der Raumluft, sondern auch an Wänden, auf Baumaterialien und auf Lebensmitteln vor.

Um die Schimmelpilze nachzuweisen, werden die evtl. belasteten Materialien in Alufolie verpackt und mit folgenden Angaben versehen:

  • Name
  • Anschrift
  • Datum der Probenahme
  • Ort der Probenahme
  • Art des Materials, von dem die Probe genommen wurde
  • Alter des Materials


 Preisliste:

  - Schimmelpilze (Material oder Staub)169,--

Qualitative und quantitative Schimmelpilz-Analyse einer Materialprobe auf Malzextrakt-Agar und DG18-Agar. Schimmelpilz-Bestimmung in der Regel auf Artniveau. Erfasst auch einen im Innern z.B. von Dämm-materialien vorhandenen Befall. Jede Schimmelpilz-Art wird in KBE/g quantifiziert. Dazu wird das Materialzerkleinert, in sterilem Puffer suspendiert, eine Verdünnungsreihe angelegt und jede Verdünnungsstufe auf beiden Nährmedien (insgesamt 16 Petrischalen) plattiert.

  - Milben (Bestimmung des Guaningehaltes) 169,--

Luftanalysen auf Anfrage. Berechnung bei Staubproben erfolgt je eingesandter Beutel.

Alle genannten Preise gelten inkl. gesetzl. MwSt, zzgl. Porto und Verpackung bei Warenlieferungen. Folgende Preise gelten für Porto und Verpackung bei Warenlieferungen innerhalb Deutschlands: Lieferung per Vorkasse3,50 (€ 0,00 ab € 50,-- Warenwert) / Lieferung auf Rechnung € 4,50 (€ 0,00 ab € 150,-- Warenwert) / Lieferung per Lastschriftverfahren € 4,50 / Lieferung per Nachnahme € 4,50  (€ 0,00 ab € 150,-- Warenwert) zzgl. Nachnahmegebühr8,00. Auslandsversandkosten auf Anfrage. Copyright © 1992-2017 [Ingenieurbüro Oetzel]. Alle Rechte vorbehalten.
Fragen zu Schimmelpilzen oder Milben?   e-mail   eMail genügt.

zum AnfangLuftanalyseWirksamkeitsuntersuchung von Milbenmitteln

Wir führen seit über 10 Jahren Labortests zur Wirksamkeit von Wirkstoffen bei lebenden Hausstaubmilben für die Pharmaindustrie durch. Natürlich haben wir in dieser Zeit viele verschiedene handelsübliche Neemöle und fertige Neemölprodukte (z.T. auch sehr günstige Ölsorten) sowie auf anderen Stoffen basierende auf dem Markt erhältliche Milbenmittel getestet. Leider zeigte kaum ein von uns getestetes Neemöl im Laborversuch eine auch nur annähernd vergleichbare Wirkung auf Milben wie die auf dieser Seite  vorgestellte Neem-Öl-Formulierung. Bei dem hier vorgestellten "Neemöl" handelt es sich um eine Neem-Öl-Formulierung mit speziellem Herstellungsverfahren um die gegen Milben wirksamen Bestandteile (hier ist nicht die Höhe des Azadirachtingehaltes entscheidend!) zu erhalten. Wir führen laufend diverse Tests verschiedenster Milbenpräparate nach standardisierten Bedingungen wie z.B. AFNOR durch. Prüfungen nach der ISO 3998 ergeben in Bezug auf die Wirksamkeit gegenüber Hausstaubmilben aus unserer Sicht keinerlei Aufschluss, da bei dieser Testung die Wirkung von Textilausrüstungen (Zerstörung und Masseverlust von Textilien) im Hinblick auf spezielle Motten und Käfer nachgewiesen wird.

Derzeit werden am Markt schnellwirkende Wundermittel mit "Gutachten" gegen Milben angeboten. Nach eigenen Laboruntersuchungen wirkt der Inhaltsstoff tatsächlich sehr schnell, jedoch sollte sich der Anwender darüber im klaren werden, was er dafür ein schnellwirkendes aber neurotoxisches Pestizid  in sein Bett sprüht. Für Kinder unter drei Jahren ist die Anwendung dieses Stoffes sogar verboten. Öko-Test hat deshalb empfohlen, die Zulassung dieser Stoffe zu widerrufen oder zumindest einzuschränken.

    In eigener Sache:

- die Aussage Produkte mit Neemölformulierungen wirken generell nicht entsprechen in keinster Weise unseren bisher durchgeführten Tests
- die Aussage jede Neemölsorte wirke bei Milben entspricht definitiv nicht unseren jahrelangen Tests auf diesem Gebiet
- die Aussage es gäbe Neemöle die innerhalb von max. ein paar Tagen alle Milben abtöten können wir nicht bestätigen
- die Aussage es gäbe keine wissenschaftlichen Beweise für die Wirksamkeit von Neemölformulierungen ist unrichtig
- die Aussage der Azadirachtingehalt von Neemölformulierungen ist für die Wirksamkeit gegenüber Milben verantwortlich können wir nicht bestätigen 
- dagegen stimmt: viele erhältliche Milbenpräparate wurden nicht auf Wirksamkeit gegenüber Hausstaubmilben getestet
- angeblich existierende Tests zu einigen Produkten werden nicht zugänglich gemacht
- viele der von uns vorgelegten Tests von Milbenpräparaten waren nicht reproduzierbar bzw. wissenschaftlich nicht haltbar
- bestimmte Neemölsorten können sogar die Wachstumsrate der Milben stark beschleunigen
- Testresultate über die Unwirksamkeit von Produkten sind teilweise aufgrund von mangelnder Kenntnis der Testdurchführungen entstanden
- Testresultate über die Unwirksamkeit von Produkten spiegeln leider teilweise nur die Meinung einzelner Gutachter wieder ohne das tatsächlich Tests durchgeführt wurden
- bei von uns parallel durchgeführten Prüfungen der Inhaltsstoffe konnten sogar schon falsche Inhaltsangaben ermittelt werden (ein Produkt enthielt lediglich Seifenwasser!)
- Proben, die uns zu Milbentests überstellt wurden enthielten andere Wirkstoffkonzentrationen als das für den Endkunden im Handel erhältliche Mittel
- Chlor und andere eher gesundheitsschädigende Substanzen als Inhaltsstoff konnten wir schon nachweisen
- allergisierende und allergene Substanzen als Inhaltsstoffe konnten wir schon des öfteren nachweisen
- zur Testung erhielten wir mehrfach "modifizierte" Mittel die mit den im Handel erhältlichen Präparaten nichts gemein haben
- Inhaltsstoffe die eindeutig krebserregend sind, konnten wir in einem Produkt schon nachweisen
- teilweise geben Produkte noch nach einigen Tagen extreme Gerüche ab (zum Teil sind die Produkte jedoch als geruchlos deklariert)
- angegebene akarizide Wirkungen (Milbenabtötung innerhalb von 24 h) sind i.d.R. nicht nachvollziehbar
- viele der am Markt angebotenen Milbenmittel entsprechen nicht der EU-Biozidrichtlinie und dürften eigentlich nicht verkauft werden
- einige der am Markt angebotenen Milbenmittel verstoßen gegen die Kennzeichnungspflicht der Inhaltsstoffe
- viele der in Milbenmitteln eingesetzten Substanzen sind lt. geltender EU-Biozidrichtlinie für die Verwendung in solchen Mitteln auch derzeit nicht zugelassen
- die in manchen Milbenmitteln eingesetzten Substanzen sind neurotoxisch

 

Wir verfügen über eine ständig überprüfte artenreine Milbenzucht in unterschiedlichen Haltungsansätzen. Wir führen Versuche mit Applikationen aus wässrigen Lösungen, kristalliner Struktur im Laborversuch sowie im Feldversuch durch. Ebenso untersuchen wir ausgerüstete textile Prüfmuster auf deren Wirksamkeit gegenüber Milben und Produktion bzw. Entfernung der Milbenallergene über genaueste Laboranalysen (HPLC / ELISA). Weiterhin bieten wir Waschversuche mit Milben und Allergengradbestimmungen an.
 
Der Prüfungsablauf der labortechnischen Milbenversuche werden generell direkt auf das zu untersuchende Produkt angepasst, um eine möglichst genaue Nachbildung der tatsächlichen Einsatzsituation zu erreichen.
 
Sollten Sie Fragen zu Wirksamkeitsuntersuchungen von Produkten an Milben haben rufen Sie uns an. Unsere langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet kann Ihnen helfen. Es gibt allerdings auch Prüfungen die wir nicht durchführen, da wir sie für unsinnig halten, wie z.B. Waschversuche mit Milbenmitteln auf Ölbasis oder Milbenmittel mit eindeutig gesundheitsschädigenden Inhaltsstoffen.
 
 
Bild: Beispiel Prüftextilien in belüfteten Foliensystemen im Exsikkatorschrank

 

Wir führen alle möglichen Tests diverser Milbenpräparate nach standardisierten Bedingungen durch.

    Allergo-Veröffentlichung zu labortechnischen Wirksamkeitsuntersuchungen von Neemöl-Produkten finden Sie hier.

Schimmelpilz-Entferner: die Innovation gegen Schimmel

Wissenswertes zur natürlichen Milbenbekämpfung mit Neem-Öl finden Sie hier.