Wir über unsUnsere AnalysenUnsere Produkte in der ÜbersichtUnser SchadstofflexikonNeu: WebseitensuchmaschineFragen und KommentareInteressante LinksInhaltsverzeichnis von www.umweltanalytik.com
Über 700 Produkte aus verschiedenen Bereichen
 
 

 

Elektrosmog

Umweltanalytik

 

Grundlagen

Symptome

Störfelder am Beispiel des Schlafplatzes

Computergestützte Analyseverfahren

 

zum Anfang Symptome Grundlagen

Was wissen wir über die biologische Wirkung von elektromagnetischen Störfeldern?

Die Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten von elektrischer Energie im Haushalt hat uns heute ein Leben mit hohem Komfort gebracht.
Der praktische Nutzen dieser Entwicklung steht außer Zweifel.

Als Folge dieser umfassenden >> Elektrifizierung << sind wir jedoch praktisch immer von mehr oder minder starken elektrischen und magnetischen Störfeldern umgeben:

elektrische Umweltverschmutzung, auch >> elektromagnetischer Smog << genannt.

 Es ist demnach zu fragen, ob die scheinbare Unbedenklichkeit auch direkt auf die Situation im Wohn- und Arbeitsbereich übertragen werden kann. Im Wohnbereich muß vor allem jede denkbare Auswirkung der Störfelder auf die Regenerationsphase des Menschen, d. h. auf den gesunden Schlaf, mit besonderer Sorgfalt abgeklärt werden.

Um hier Aufklärung und Abhilfe zu schaffen, bietet das Ingenieurbüro Oetzel Elektrosmogmessungen an.

Broschüre von Gigahertz Solutions: Elektrosmog: objektiv betrachtet

Im einzelnen werden folgende Messungen durchgeführt:

  • Begutachtung und Bewertung von Schlafplätzen
  • Begutachtung und Bewertung von Bauplätzen
  • Begutachtung und Bewertung von Wohnräumen und Häusern
  • Strahlenbelastung am Arbeitsplatz

Folgende physikalische Messgrößen werden der Elektrosmogmessung ermittelt:

  • Magnetische Gleichfelder
  • Mikrowellenstrahlung
  • Elektrische Wechselfelder
  • Ionisierende Strahlung
  • Elektromagnetische Wechselfelder
  • Mobilfunkstrahlung

Hinweis: wir verfügen über die neusten Messgeräte im niederfrequenten und hochfrequenten Bereich. Wir setzten zur Messung von hochfrequenter Strahlung hochwertige Leistungsflussdichte-Messgeräte sowie natürlich Spektrumanalyser von Rhode&Schwarz und Hewlett-Packard ein.

Steht ein Mobilfunksender in Ihrer Nähe: Diese EMF-Datenbank gibt Ihnen die Antwort!

zum Anfang Grundlagen Störfelder am Beispiel des Schlafplatzes Symptome

Bei Belastung durch physikalische Störfelder können folgende Symptome auftreten*:

1. Neurologischer Symptomenkomplex

  • Kopfschmerzen
  • Kribbelmissempfindungen
  • Schwindelgefühl
  • nadelstichartige Schmerzen
  • Gangstörungen
  • Ohrgeräusche (Tinitus)
  • Lähmungserscheinungen
  • Druckgefühle in den Ohren

2. Psychiatrischer Symptomenkomplex

  • Schlafstörungen
  • Aggressivität
  • Reizbarkeit
  • Innere Unruhe
  • depressive Verstimmungen

3. Internistisch/immunologischer Symptomenkomplex

  • Herzsensationen
  • Schmerzen im Bereich der Zähne
  • Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Augenbrennen

*Informationen vom Institut für Umweltkrankheiten

zum Anfang Symptome Computergestützte Analysenverfahren Störfelder am Beispiel des Schlafplatzes

In der Schlafphase sind auch kleine, unterschwellige Reize von Bedeutung, weil sie unserem vegetativen System komplexe Anpassungsreaktionen abverlangen und dadurch zu einem sogenannten Stressfaktor werden können. Gestörte Schlafplätze bedeuten Dauerstress.

Graphische Darstellung eines durch Erdmagnetfeldverzerrungen (ferromagnetische Metalle) gestörten Schlafplatzes. Der Störungsgrad der statischen Erdmagnetfeldes beträgt 96%.

Störungsgrad: 96 %

Graphische Darstellung des Schlafplatzes nach Beseitigung der Störung durch Entfernen aller metallischen Teile  wie z.B. Bettrahmen Federkernmatratze, Lattenrost etc.

Störungsgrad: 20 %

 

zum Anfang Störfelder am Beispiel des Schlafplatzes Computergestützte Analyseverfahren

Elektrosmog-Analysen im Wohn- und Arbeitsbereich ab € 250,--

Schriftl. Stellungnahme nach Aufwand: ab € 50,--


Weitere Untersuchungen:

  • Probenahmen (Preise auf Anfrage)
  • Raumklima-Untersuchungen

                                                          e-mail

Weitere Informationen senden wir Ihnen auf Anfrage gern zu.
Ingenieurbüro Oetzel - Umweltanalytik
Motzstr. 4  -  34117 Kassel
Tel. (0561) 26569   Fax 2889586